Splitterbrötchen

die Berliner lieben Splitterbrötchen und finden leider so viele schlechte Varianten davon in den Bäckereien…hier ein Rezept zu Splitterbrötchen, dass meiner Meinung nach dem Original sehr nahe kommt und mir als Berliner und Ossi am nächsten am Original ist:

VARIANTE 1

Zutaten

375g Mehl
50g Kokosfett in Scheiben
180ml warmes Wasser
50g Zucker
1 Packung Trockenhefe
1 Prise Salz
Zucker und Zimt für Glasur

Zubereitung

  1. Kokosfett in dünne Scheiben schneiden und kühl lagern
  2. Trockenhefe in warmen Wasser auflösen, zum Mehl (erstmal nur 350g) hinzugeben und mit weiteren Zutaten zu einem leicht klebenden Teig kneten
  3. Teig für eine Stunde ruhen lassen
  4. mit restlichem Mehl zu einem nicht klebenden Teig aufarbeiten – eventuell muss noch etwas mehr Mehl ran
  5. den Teig mit ein wenig Mehl ausrollen – er sollte recht weich und gut ausrollbar sein ohne sich wieder zusammenzuziehen – und die erkalteten Scheiben Kokosfett auf eine Hälfte des Teiges legen, dabei 1cm Rand frei lassen
  6. Den freigelassenen Rand mit Wasser anfeuchten und nun die unbelegte Hälfte auf die andere Hälfte klappen – Kante an Kante
  7. Mit einem Nudelholz behutsam darüber rollen, damit die eingeschlossene Luft entweichen kann und die Kanten haften bleiben
  8. jeweils 1/3 links und 1/3 rechts (bzw. oben und unten) umschlagen, sodass ein Rechteck entsteht und dieses für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend das Rechteck ausrollen (1. Tour) und jeweils wieder 1/3 auf jeder Seite einklappen und anschließend kühl stellen
  9. Diesen Vorgang zweimal wiederholen, sodass man insgesamt 3. Touren gemacht hat und viele Schichten hinbekommt
  10. Nach der letzten Tour den Teig ausrollen und zu einer Rolle aufrollen und diese in gleich große Stücke teilen
  11. Die Teiglinge tief kreuzweise einschneiden und die vier Ecken nach unten krempeln – bei Bedarf noch rundformen
  12. Teiglinge auf ein Backblech legen und mit einer Zucker-Zimt-Wasser-Lösung bestreichen.
  13. Bei 230°C ca. 20 Min. knusprig braun backen.

Backversuch

kleine Splitterbrötchen

 

URSPRUNGSREZEPT

Rezept abgewandelt von hier: Splitterbrötchen bei Chefkoch

Zutaten

350g Mehl
50g Butter in Scheiben
160ml Wasser
50g Zucker
20g Hefe
1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Butter in dünne Scheiben schneiden und kühl lagern
  2. Hefe in Wasser auflösen, zum Mehl hinzugeben und mit weiteren Zutaten zu einem nicht klebenden Teig kneten
  3. Teig ruhen lassen
  4. Anschließend mit ein wenig Mehl den Teig ausrollen und die erkalteten Butterscheiben auf eine Hälfte platzieren, dabei 1cm Rand frei lassen
  5. Den freigelassenen Rand mit Wasser anfeuchten und nun die unbelegte Hälfte auf die andere Hälfte legen (Kante an Kante) – mit einem Nudelholz behutsam darüber rollen, damit die eingeschlossene Luft entweichen kann und die Kanten haften bleiben
  6. Erneut ausrollen, dann den Teig jeweils 1/3 links und 1/3 rechts umschlagen, wodurch ein Rechteck entsteht
  7. Den Teig 10 Min. in den Kühlschrank legen
  8. Diesen Vorgang zweimal wiederholen, wobei der Teig einmal umgedreht wird, so dass man die Unterseite ausrollt
  9. Darauf erneuter Kühlschrankaufenthalt und zweimaliges Ausrollen
  10. den Teig zu einer Rolle formen, in drei gleich große Stücke teilen, klebrige Enden mit Mehl bedecken und rund formen
  11. Teiglinge tief kreuzweise einschneiden und die vier Ecken der Reihe nach aufeinander legen
  12. Teiglinge auf ein Backblech legen und bei Bedarf mit Zucker-Zimt-Wasser-Lösung, oder Marmelade bestreichen
  13. Bei 230°C 20 Min. knusprig braun backen.

Backversuch

Splitterbrötchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s