Laugenbrezeln

Rezept gesehen bei: bakingsandra

Zutaten

Grundteig
500g Weizenmehl 550
20g Hefe
20g kalte Butter
10g Salz
250ml kaltes Wasser

Lauge
1,5l Wasser
1 Packung Kaiser-Natron

Zubereitung

  1. Die Hefe im Wasser auflösen und anschließend mit allen Zutaten zu einem Teig verkneten. Zuerst langsam kneten, später schneller kneten.
  2. Den Teig für 30 Minuten gehen lassen und anschließend in gleich große Teile teilen – ich bevorzuge Mini-Brezeln von 50g.
  3. Die Portionen länglich formen (noch nicht ganz lang!) und ein paar Minuten Ruhe gönnen.
  4. Anschließend die langen Rollen komplett lang ausrollen, dass noch eine Wulst in der Mitte ist.
  5. Die beiden Ende nach vorne legen und überkreuzen und anschließend noch einmal überkreuzen und dann auf die Wulst drücken.
  6. Das Wasser aufkochen und eine Tüte Kaiser-Natron hineingeben.
  7. Anschließend Brezel für Brezel in die Lauge geben – Oberseite zuerst und direkt nach Belieben bestreuen
  8. Zu guter Letzt bei 180 Grad 12-15 Minuten backen.

Backversuche

Meinen Backversuch gibt’s hier Laugenbrezel (Frischhefe).

Lässt sich auch prima zu Laugenbrötchen oder Laugenstangen verarbeiten.

Auch leckere Käse-Laugenbrötchen lassen sich daraus fertigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s