Milchbrötchen

Ich hatte Lust mehr süße Frühstücksbrötchen zuzubereiten, da immer nur Splitterbrötchen zu machen, dann doch zu einseitig ist. Abwechslung muss auf den Frühstückstisch!

Das Rezept vom Brotbackbuch der Milchbrötchen las sich recht einfach und war meine neue Herausforderung und mein neuer Backversuch. Die Beschreibung war sehr gut und so gelang alles einwandfrei.

Ich habe das Mehlkochstück wie beschrieben zubereitet und mit den restlichen Zutaten vermischt und dann geknetet. Mein Handkneter stieß dabei leider ordentlich an seine Grenzen – der Motor lief so richtig heiß und leider auch die Knethaken. Nichtsdestotrotz habe ich den Teig einmal für 5 Minuten und dann nach Zugabe der Butterstückchen noch für weitere 5 Minuten geknetet. Das Ergebnis ist schon erstaunlich – mit Hand hätte ich es wohl nie so gut hinbekommen. Der Teig war wie im Rezept beschrieben, fest, elastisch und  straff.

Dann den Teig in acht Teiglinge à 100g geteilt und rundgewirkt. Durch die super Teigkonsistenz gelang das im Handumdrehen. Diese hab ich dann mit dem Ei bestrichen und im Kühlschrank zur Gare gestellt. Zur luftdichten Abdeckung habe ich Kuchenformen genommen. Wirklich aufgegangen sind die Teiglinge dabei jedoch nicht.

Nach dem Kühlschrankaufenthalt habe ich die Teiglinge für ca. 30 Minuten „akklimatisieren“ lassen und diese dann nochmals mit Ei abgestrichenen. Dann habe ich die Milchbrötchen im vorgeheizten Backofen gebacken. Leider habe ich vergessen nach 10 Minuten die Ofentür zu öffnen, um den Schwaden abzulassen und somit sind einige Brötchen leider etwas dunkel geworden. Es ist aber alles noch im Bereich des Erträglichen.

Ich konnte nicht warten, bis die Brötchen abgekühlt waren und habe sie direkt heiß angeschnitten und mit leckerer Himbeermarmelade gegessen. Lecker!

Je nach Geschmack können die Milchbrötchen auch noch mit Rosinen verfeinert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s